DIE KÜCHE IHRER WAHL · La Palma Cookery, Su Chef Personal
17375
page,page-id-17375,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.3,vc_responsive
 

DIE KÜCHE IHRER WAHL

Was kochen wir?

Sie haben die Wahl – welche Küche bevorzugen Sie?

Warum Sie als Gastgeber wählen dürfen

Das ist natürlich klar, als Gastgeber bestimmen Sie, welches Gericht gekocht wird. Oder welche Küche – die spanische, kanarische, vegetarische oder kosmopolitanische Küche gekocht wird. Am besten gebe ich Ihnen ein paar Ideen an die Hand, damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt.

Die kanarische Küche – das liegt nahe

Es liegt auf der Hand. Wir sind auf den Kanarischen Inseln daher steht die kanarische Küche im Vordergrund. Klar, aufgrund der Lage spielt Fisch auf dem Speiseplan eine traditionell große Rolle. Wenn Sie wünschen, wählen wir ein Fischgericht. Aber natürlich ist das gemeinsame Zubereiten eines urtypisch kanarischen Gerichts wie Kaninchen in Salmorejo, Runzelkartoffel (Papas arrugadas) mit seinen vielfältigen Mojos ein besonderes Vergnügen.

Auf jeden Fall tauchen wir tief in die kanarische Küche ein, seien Sie gespannt. Lassen Sie sich einfach verwöhnen mit dem Besten, was die kanarische Küche zu bieten hat.

Und so könnte ein typisch kanarisches Fisch-Gericht aus der Gourmetküche aussehen: Edles Medregalfilet confiert bei Niedrigtemperatur in Virgen-Extra-Olivenöl, auf Korinder-Süsskartoffelpüree in Maisinfusion.

Die spanische Küche – liegt vor der Haustür

Tapas – das sind die typischen kleinen Appetithäppchen, die in Tapas-Bars und Bodegas serviert werden und die jeder kennt, der schon mal in Spanien war. Die Bandbreite ist riesig, denn jede Bar hat ihre eigenen Tapas. Und diese beeindruckende Vielfalt macht den Reiz der Tapas aus.

Klar, aufgrund der Lage am Meer spielt Fisch eine große Rolle in der traditionellen spanischen Küche. Auch die spanische Tortilla (Omelett mit Kartoffeln) könnte für ein Kochevent als eine erste Kochübung interessant sein. Daneben ist der Serrano-Schinken natürlich etwas, das gerne in spanischen Küchen verarbeitet wird.

Ein Gourmet-Tapa-Gericht könnte so aussehen: Türmchen von lauwarmer Kartoffel, abgezogene, gebackene rote Paprika, Brunnenkresse, in Virgen-Extra-Olivenöl karamellisiertem Thunfischmedallion, in Rote-Beetefond geschmorte rote Zwiebel und dazu eine Maracuja-Mango-Vinaigrette.

Die vegetarische Küche – wird immer mehr zum Trend

Vegetarisch zu kochen ist längst mehr als nur ein Trend – es ist eine Glaubensphilosophie. Egal ob es gesundheitliche Gründe oder andere Gründe  sind, vegetarisch zu kochen erfordert neues Wissen beim Kochen. Das werden Sie lernen, wenn wir zusammen einen vegetarischen Kochabend veranstalten. Übrigens, obwohl das Fleisch fehlt, hat die vegetarische Koche doch eine enorme Vielfalt, die sie so spannend macht. Sie werden erleben und staunen, wie viele Möglichkeiten Sie ohne Fleisch haben.

Das ist eines der vielen Gourmet-Gerichte, die wir kochen können: Selbstgemachte Ravioli, gefüllt mit Pfifferlingen von der Insel, Nüssen und wohl schmeckende Süßkartoffeln, das ganze sautiert in Salbeigewürzbutter.

Sie werden staunen, wie wunderbar köstlich solch ein vegetarisches Gericht sein kann.

Die kosmopolitische Küche – die ganze Vielfalt erleben

Im Zeitalter der Globalisierung schauen wir längst über die Grenzen, das gilt auch für die kulinarische Seite. Und schließlich macht das den besonderen Reiz aus, fremde Gerichte zu kosten. Besser noch: wenn Sie diese Gerichte selbst kochen und staunen, wie Sie mit der richtigen Anleitung exotische Gerichte kochen können und Sie Ihren Freunden davon vorschwärmen können. Spüren Sie die Zufriedenheit und den Stolz, wenn Sie nach getaner Arbeit mit Ihren Freunden das gerade Gekochte genießen – mit einem leckeren Insel-Wein als Zugabe. Da wird selbst die französische Küche neidisch. Das ist vielleicht genau der Reiz, etwas zu kochen, was mit der einheimischen Küche gar nichts zu tun hat. Etwas, was Ihre Gäste vielleicht noch nie gegessen haben. Und während wir es gemeinsam zubereiten, lernen Sie die Faszination eines “fremden” Gerichtes.

Ein mögliches Gericht könnte sein: Ein zartes karamellisiertes Lammfilet an Curry-Rosmarin-Palmenhonigsauce mit in Filoteig gehülltes Cous-cous und Kürbisspiesschen.

Sie bevorzugen einen Mix verschiedener Küchen. Auch das ist machbar. Lassen Sie uns darüber reden. So erreichen Sie mich unter Tel.: +34 678 475 716